Aufeinander zugehen - Musik verbindet Menschen

Musik kennt keine Grenzen. Sie ist in allen Kulturen zu Hause. Wir möchten mit unserer musikalischen Ausrichtung jedoch nicht nur die verschienden Kulturen verbinden, sondern darüber hinaus auch die anderen positiven Aspekte der Musik für uns gewinnen. 

Musikmachen vereinigt wie kaum eine andere Tätigkeit Hand, Herz und Kopf. Musizierende trainieren manuelle Bewegungsabläufe, bringen sich gefühlsmäßig ein
und kontrollieren das, was sie tun, mit Verstand. Leistungsbereitschaft, Konzentrationsfähigkeit, soziale Kompetenz und Durchhaltevermögen werden dabei unterstützt.

Die GGS Lobberich fördert diese Ganzheitlichkeit durch Singen mit dem Projekt "Singen ist KLASSE!", denn Singen ist der einfachste und natürlichste Zugang zur Musik. Das gemeinsame Singen verbindet Menschen über Sprach- und Kulturgrenzen hinweg. Zusätzlich werden die Kreativität und Persönlichkeit der Kinder unterstützt.

Einmal im Jahr führt die ganze Schule ein Schulkonzert auf. Hier können die Eltern die Freude der Kinder am Musizieren live miterleben.

Neben dem Projekt "Singen ist KLASSE!", das in allen Klassen durchgeführt wird, können unsere Schülerinnen und Schüler im Rahmen von AG´s am Schulchor oder der Schulband mitmachen.

Schulchor und Band führen jedes Jahr gemeinsam ein Musical auf. 2013 wurde diese musikalische Arbeit mit dem Schulpreis der Westdeutschen Zeitung ausgezeichnet.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.